head_backgroundWeinerlebnis_Screen_034head2Weinerlebnis_Screen_032

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Facebookseite. Schauen Sie doch mal vorbei: 

Facebookseite der Weinerlebnisführer Württemberg

Aktivitäten

IMG_9365

2019-07-25

10 Jahre Weinerlebnisführer Württemberg e.V.

Der wärmste Sommertag an einem besonderen Ort bildete den Rahmen für das Jubiläum zum 10-jährigen Bestehen der Weinerlebnisführer Württemberg e.V. Auf dem Steinberg vom Amalienhof bei Beilstein feierten 80 Personen umrahmt von den Klängen der Bernbachtaler Alphornbläser. Nach der Begrüßungsrede der ersten Vorsitzenden Claudia Steinbrenner stellten sich Mitglieder und Ehrengäste zum Jubiläumsbild auf. Grußworte wurden entrichtet vom Präsidenten des Weinbauverbands Württemberg Hermann Hohl, dem Mitglied des Bundestages Alexander Throm und vom Direktor der LVWO Weinsberg Dr. Dieter Blankenhorn. Ein besonderer Dank wurde den Geburtshelfern von 2009 Ulrich-M. Breutner (Weininstitut Württemberg), Tanja Seegelke (TG HeilbronnerLand) und Fritz Lörcher (LVWO) ausgesprochen, die maßgeblich die Gründung des Vereins in die Wege geleitet hatten. Auch die hervorragende Unterstützung vom scheidenden Schulleiter Rolf Hauser wurde gelobt. Nach üppigem Essen und hervorragenden Weinen endete der offizielle Teil mit einer Feuershow. Die letzten Gäste verließen jedoch erst weit nach Mitternacht das Fest im Weinberg.

Hofkeller

2019-04-23

Lehrfahrt der Weinerlebnisführer Württemberg - Exkursion nach Franken -

Nach Würzburg an den Main führte diesmal die Ausfahrt, um benachbarte Weinbauregionen mit ihren lokalen Besonderheiten besser kennen zu lernen. Exakt ein Drittel der 135 Vereinsmitglieder (45) befanden sich im Bus nach Würzburg.

Die Hauptsorte Silvaner liegt den Erzeugern sehr am Herzen, wie im Weingut am Stein, direkt an einer der besten Einzellagen von Franken, zu erfahren war.

Im Backöfele in der Innenstadt gab es regionale Spezialtäten zum Essen und die passenden Weine vom Anbaugebiet dazu.

Anschließend begleitete eine Wein- und Gästeführerin den Bus informativ bis nach Randersacker, um die Impressionen des Weinbaus in den Mainschleifen zu erleben.

Der Abschluss war eine, auch für die Weinerlebnisführer, sehr gelungene Kellerführung mit Verkostung im Staatlichen Hofkeller Würzburg (Weingut seit 1128).

Mit neuem Wissen und Anregungen trafen alle wohlbehalten wieder im Ländle ein. 

IMG_JHV

2019-02-20

Hauptversammlung Weinerlebnisführer Württemberg
Führungsmannschaft bleibt zusammen

 

Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 des Vereins konnte die Vorsitzende Claudia Steinbrenner zurückblicken. Etwa 55.000 Gäste wurden von den 136 im Verein aktiven Weinerlebnisführern im vergangenen Jahr bei verschiedensten Veranstaltungen betreut. Seit 10 Jahren gibt es den Verein und die Gesamtzahl der Gäste stieg auf etwa 305.000 – eine stolze Zahl.

Das gibt Motivation für das Jubiläumsjahr und die Auswahl der Aktivitäten läuft wohl in die richtige Richtung.

Claudia Steinbrenner wurde als 1. Vorsitzende gewählt. Als Stellvertreterin steht ihr nun Gudrun Ungerer zur Seite, die das Amt des Kassiers an Günther Schuster übergab. Wolfgang Keimp wurde als Beirat Presse durch die Versammlung im Amt bestätigt. Neu hinzugekommen in den Vereinsausschuss ist Verena Heyer. Sie wird sich künftig verstärkt um den Facebook-Auftritt kümmern. Somit ist die Führungsriege gut für die kommenden Aufgaben aufgestellt.

Verdienstmedaille TMBW

2018-09-21

Verdienstmedaille TMBW

Hohe Auszeichnung für die Weinerlebnisführer

Die Benachrichtigung kam überraschend zum Vorstand der Weinerlebnisführer Württemberg. Im Rahmen der Delegiertenversammlung des Tourismus-Verbandes Baden-Württemberg erhielten die Weinerlebnisführer Ende September die Verdienstmedaille aus den Händen von Tourismusminister Guido Wolf überreicht.

Der Minister meinte: „Die hervorragend organisierten Weinerlebnisführer stünden exemplarisch für die zuletzt immer stärkere Professionalisierung im Weintourismus und seien damit beispielhaft auch für andere touristische Bereiche.“

Diese Wertschätzung ist Zeichen und Ansporn zugleich für die aktiven Bindeglieder zwischen Weinwirtschaft und Tourismus. Die Weinerlebnisführer bedanken sich und hoffen auf weitere, verstärkte Anbindung an die Betriebe der Branche.

2017-03-16

Württemberger Weinerlebnisführer trafen sich im Rheingau mit Kollegen aus allen Weinanbaugebieten Deutschlands

Mit 111 Teilnehmern stieß das diesjährige Forum Kultur & Wein, zu dem das DWI seit 2010 jährlich einlädt, auf die bisher größte Resonanz. Neben dem Netzwerkgedanken standen am 10. März in der Rheingauer Brentanoscheune insbesondere Vorträge zu neuen Weintrends sowie zum Umgang mit neuen Medien im Wein- und Tourismusmarketing im Fokus.

Die beiden Folgetage nutzten die meisten Teilnehmer außerdem zu spannenden Exkursionen durch den Rheingau, die der Verein der Gästebegleiter Rheingau-Taunus e.V. organisiert hatte.

2017-02-05

Messeaktivitäten zum Jahresbeginn 2017

Wie in jedem Jahr sind die Weinerlebnisführer mit der Teilnahme an wichtigen Tourismus- und Weinmessen in die Saison gestartet.
CMT Stuttgart (14.-22. Jan), Grüne Woche in Berlin (20.-29. Jan) und Weintreff in Fellbach (4.-5. Febr).
Auf der CMT in Stuttgart hat sich Minister Guido Wolf am Stand der WEF bei Weinerlebnisführer Wolfgang Link informiert und das große Programmangebot gelobt.
Passend zur "Grünen Woche" in Berlin konnte Weinerlebnisführerin Gudrun Link (zweite von links) die Aufmerksamkeit der "Grünen Politiker" Cem Özdemir (links) und Katrin Göring-Eckardt auf die vielseitigen Aktivitäten der WEF lenken.

2016-10-27

Weinerlebnisführerin Andrea Ritz ist neue Württemberger Weinkönigin

Unter sieben Kandidatinnen machte die ebenso charmante wie fachkundige Andrea Ritz einer der von Stimme-Chefredakteur Uwe Ralf Heer moderierten Bühnenshow die beste Figur. Fachlich war die Heilbronner Studentin der Weinbetriebswirtschaft und Weinsberger Weinerlebnisführerin bereits bei einer internen Expertenrunde sattelfest. Den politischen Schlenker zu den umstrittenen Freihandelsabkommen Ceta und TTIP bewältigte die im Weingut Herzog von Württemberg ausgebildete Groß- und Außenhandelskauffrau mit Bravour. Spätestens als sie eine auf Englisch gestellte Frage mit „I’m a original schwäbisches Mädle“ beantwortete, hatte sie die Sympathien auf ihrer Seite.
Mehr siehe unter Wein-Presse, Rubrik Pressestimmen

2015-01-27

Weinerlebnisführer präsentieren Weinland Württemberg erfolgreich auf Messen in Stuttgart und Berlin

Die Weinerlebnisführer Württemberg waren in der vergangenen Woche gleich auf zwei Messen präsent. Mit einem eigenen Stand präsentierten sich Württembergs Weinbotschafter an allen zehn Besuchertagen auf der CMT in Stuttgart, um über ihre vielfältigen Weinerlebnisangebote zu informieren. Das Interesse der Gäste auf der weltweit größten Publikumsmesse rund um das Thema Wein war erneut sehr groß.

In Stuttgart waren die Weinerlebnisführer bereits zum fünften Mal dabei, auf der Grünen Woche in Berlin, der international wichtigsten Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau, zum ersten Mal. Das Berliner Publikum zeigte sich äußerst interessiert an Weinerlebnissen in Württemberg und nutzte ebenso intensiv die Gelegenheit, auf einem kleinen Sensorik-Parcours den eigenen Geruchssinn auf die Probe zu stellen. Auch das Show-Kochen auf der Bühne zusammen mit Kochprofi Eberhard Braun, bei dem die Weinerlebnisführer sich und einige Württemberger Weine vorstellten, stieß auf gute Resonanz.

 Die Weinerlebnisführer auf der Internationalen Grünen Woche

Eine entsprechend positive Bilanz zogen dann auch die Weinerlebnisführerinnen Claudia Steinbrenner und Gudrun Ungerer, die auf beiden Messen vor Ort waren. Ihrer Ansicht nach hat sich besonders der Einsatz auf der Grünen Woche in Berlin gelohnt, eine Wiederholung im kommenden Jahr können sich beide gute vorstellen. Die Stuttgarter CMT stellt weiterhin die wichtige Hausmesse der Weinbotschafter dar. Hier trifft man die nach wie vor wichtigste Zielgruppe des Württembergischen Weintourismus – die Tagesausflügler aus der Region.

2014-06-06

Weinerlebnisführer zu Besuch bei Korken Gültig

Einen hochinteressanten Nachmittag verbrachten etwa 30 Württemberger Weinerlebnisführer am 5. Juni 2014 bei der Firma Korken Gültig in Heilbronn. Zunächst gab Alexander Rupp, bei Korken Gültig zuständig für  Forschung & Entwicklung und Qualitätssicherung, einen Überblick über den Korkanbau und die Korkenherstellung und erläuterte die Unterschiede zwischen den einzelnen Korkarten. Auch die Entwicklung der Marktanteile von Korken und das Thema „Korktöne im Wein“ wurden angesprochen.

Bei der anschließenden Führung durch den Betrieb erhielten die Weinerlebnisführer spannende Einblicke in die Produktion von Korken – vom Naturkorken über den technischen Korken bis hin zum Sektkorken – und den mittlerweile in Deutschland weiter verbreiteten Schraubverschlüssen.

Seinen entspannten Ausklang fand der informative Nachmittag im Weinausschank des Weinguts Weinreuter in Leingarten.

 

2014-04-10

Erfolgreiche Weiterbildung - Seminar "Wein und Speisen" mit Natalie Lumpp

Genussvoll, lehrreich und kurzweilig ging es am 9. April im Brackenheimer Rathaussaal zu. Dort veranstalteten die Weinerlebnisführer Württemberg eine Weiterbildung zu „Wein und Speisen“.

Als Referentin für diese einmalige Veranstaltung konnte die deutschlandweit bekannte Sommelière Natalie Lumpp gewonnen werden. Fachlich auf höchstem Niveau und zugleich unterhaltsam und kurzweilig, gab sie den 52 Weinerlebnisführern aus ganz Württemberg spannende und außergewöhnliche Einblicke ins Thema. Dazu servierte das Restaurant „Adler“ aus Brackenheim-Botenheim ein vorzügliches 6-Gänge-Menü das rundum begeisterte.

Abschließend probierten die Teilnehmer zum jeweiligen Wein passende Schokolade, die, wie sollte es anders sein in der Region, von Eberhard Schell aus Gundelsheim stammte.

Eine weitere Besonderheit: Die korrespondierenden Weine, immerhin 19 an der Zahl, stammten fast ausschließlich von den Weinerlebnisführern selbst  – die Winzer unter ihnen hatten sie für das Seminar zur Verfügung gestellt.

„Tolle Seminarleitung, fantastisches Essen und eine schöne Lokalität – es hat einfach alles gepasst heute“ resümierte Armin Englert, der Vorstandsvorsitzende der Weinerlebnisführer Württemberg. Besonderen Dank sprach er auch den Organisatoren des Seminars aus, allen voran dem Vorstand des Weinerlebnisführer-Vereins und hier insbesondere der Brackenheimerin Regine Sommerfeld.

 

© www.weinerlebnistour.de · Weinerlebnisführer Württemberg e.V. · Traubenplatz 5 · 74189 Weinsberg