head_backgroundhead2Weinerlebnis_Screen_032Weinerlebnis_Screen_034

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Facebookseite. Schauen Sie doch mal vorbei: 

Facebookseite der Weinerlebnisführer Württemberg

Aktivitäten

2017-03-16

Württemberger Weinerlebnisführer trafen sich im Rheingau mit Kollegen aus allen Weinanbaugebieten Deutschlands

Mit 111 Teilnehmern stieß das diesjährige Forum Kultur & Wein, zu dem das DWI seit 2010 jährlich einlädt, auf die bisher größte Resonanz. Neben dem Netzwerkgedanken standen am 10. März in der Rheingauer Brentanoscheune insbesondere Vorträge zu neuen Weintrends sowie zum Umgang mit neuen Medien im Wein- und Tourismusmarketing im Fokus.

Die beiden Folgetage nutzten die meisten Teilnehmer außerdem zu spannenden Exkursionen durch den Rheingau, die der Verein der Gästebegleiter Rheingau-Taunus e.V. organisiert hatte.

2017-02-22

Jahreshauptversammlung: Neue Beisitzer wurden in den Vorstand gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung am 22.02.2017 wurde der bisherige Vorstand für zwei weitere Jahre bestätigt:

1. Vorsitzender, Gerhard Thullner
2. Vorsitzende, Claudia Steinbrenner
Kassenwart, Gudrun Ungerer

Als Beisitzer wurden bestätigt: Eva Wöhr und Raimund Stetter
Als weitere Beisitzer wurden neu gewählt: Günther Schuster und Wolfgang Keimp
Als Beisitzer ausgeschieden sind: Regine Jung und Thomas Trocha

Die Statistik für das vergangene Jahr wird derzeit ausgewertet und wir gehen davon aus, dass im Jahr 2016 mehr als 45.000 Gäste und insgesamt seit 2009 ca. 200.000 Gäste betreut wurden.
Seit 2009 wurden 154 Weinerlebnisführer ausgebildet. Davon sind 116 im Verein "Weinerlebnisführer Württemberg e.V." organisiert.

2017-02-05

Messeaktivitäten zum Jahresbeginn 2017

Wie in jedem Jahr sind die Weinerlebnisführer mit der Teilnahme an wichtigen Tourismus- und Weinmessen in die Saison gestartet.
CMT Stuttgart (14.-22. Jan), Grüne Woche in Berlin (20.-29. Jan) und Weintreff in Fellbach (4.-5. Febr).
Auf der CMT in Stuttgart hat sich Minister Guido Wolf am Stand der WEF bei Weinerlebnisführer Wolfgang Link informiert und das große Programmangebot gelobt.
Passend zur "Grünen Woche" in Berlin konnte Weinerlebnisführerin Gudrun Link (zweite von links) die Aufmerksamkeit der "Grünen Politiker" Cem Özdemir (links) und Katrin Göring-Eckardt auf die vielseitigen Aktivitäten der WEF lenken.

2016-11-05

Der neue Veranstaltungskalender für 2017 ist da

 

Auf genussvolle und unterhaltsame Art mehr über Württemberger Weine und Winzer erfahren – das können Interessierte auch 2015 wieder bei den  beliebten Sonntagstouren der Weinerlebnisführer Württemberg.

Egal ob Panoramakutschfahrt, Segwaytour, Steillagenwanderung am Neckar oder Schatzsuche per GPS – der Wein und seine Herkunft stehen immer im Mittelpunkt der kurzweiligen Touren.

Der neue Veranstaltungskalender kann ab sofort im Internet unter www.weinerlebnistour.de heruntergeladen werden und ist in Kürze auch bei den Tourismusorganisationen in Württemberg erhältlich.

 Zu den Sonntagstouren

2016-10-27

Weinerlebnisführerin Andrea Ritz ist neue Württemberger Weinkönigin

Unter sieben Kandidatinnen machte die ebenso charmante wie fachkundige Andrea Ritz einer der von Stimme-Chefredakteur Uwe Ralf Heer moderierten Bühnenshow die beste Figur. Fachlich war die Heilbronner Studentin der Weinbetriebswirtschaft und Weinsberger Weinerlebnisführerin bereits bei einer internen Expertenrunde sattelfest. Den politischen Schlenker zu den umstrittenen Freihandelsabkommen Ceta und TTIP bewältigte die im Weingut Herzog von Württemberg ausgebildete Groß- und Außenhandelskauffrau mit Bravour. Spätestens als sie eine auf Englisch gestellte Frage mit „I’m a original schwäbisches Mädle“ beantwortete, hatte sie die Sympathien auf ihrer Seite.
Mehr siehe unter Wein-Presse, Rubrik Pressestimmen

2016-06-06

Württemberg hat 26 neue Weinbotschafter

Insgesamt gibt es jetzt 154 Weinerlebnisführer von denen 116 im Verein Weinerlebnisführer Württember e.V. Mitglied sind.

Nach neunmonatiger Ausbildung und Abschlussprüfung an der Weinbauschule Weinsberg haben die 26 Teilnehmer die Auszeichnung zum "Zertifizierten Weinerlebnisführer Württemberg" erhalten. Die Urkunden wurden im Rahmen eines Festaktes am 2. Juni 2016  in Weinsberg von Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg übergeben. In den Weinbauregionen Württembergs gibt es damit nun weitere qualifizierte und engagierte Gastgeber, die spezielle Programme und Führungen für Weintouristen anbieten. Mit diesem sechsten Lehrgang sind insgesamt 154 Frauen und Männer zum Weinerlebnisführer für Württemberg ausgebildet worden.

Eine sehr erfolgreiche Entwicklung für das Programm, das erst seit dem Jahr 2008 angeboten wird, denn insgesamt wurden durch die Weinerlebnisführer schon mehr als 150.000 Gäste betreut.

Mehr siehe unter Wein-Presse, Rubrik Pressestimmen und Pressemitteilungen

2015-02-11

Vereinsvorstand mit neuer Spitze

Die Jahreshauptversammlung der Weinerlebnisführer Württemberg am 10. Februar in den Räumlichkeiten der LVWO Weinsberg brachte einige wichtige Veränderungen in der Vereinsspitze. Neben dem Rückblick auf das Jahr 2014 standen dieses Mal wichtige Neuwahlen im Vorstand an. Besonders begrüßt wurden auch die 14 neuen Vereinsmitglieder. Der Verein hat damit insgesamt 97 Mitglieder.

Haupttagesordnungspunkt waren die Neuwahlen des Vorstands. Wie bereits im vergangenen Jahr angekündigt, trat der bisherige 1. Vorsitzende Armin Englert, der seit 2011 dem Verein vorstand, nicht mehr an. Auch Schatzmeisterin Gudrun Link und die Pressebeauftragte Elke Ott verabschiedeten sich aus dem Vorstand. Alle drei wollen sich in Zukunft wieder stärker anderen Aufgaben zuwenden, wollen den Verein aber auch weiterhin unterstützen.

Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde einstimmig der bisherige stellvertretende Vorsitzende Gerhard Thullner aus Marbach gewählt. Neue Stellvertreterin ist Claudia Steinbrenner aus Weinsberg, die sich bislang im Vorstand um das Thema Marketing kümmerte. Als neue Kassiererin wurde Gudrun Ungerer das Vertrauen ausgesprochen, sie war bislang im Vorstand für den Bereich Fortbildungen zuständig. Neu in den Vorstand gewählt wurden Eva Wöhr (Brackenheim), Regine Jung (Freudental) und Thomas Trocha (Untergruppenbach).

Mit Armin Englert und Gudrun Link verlassen zwei Vertreter der "ersten Stunde" den Vorstand. Sie haben den Verein seit seiner Gründung maßgeblich mitgestaltet und zum gestiegenen Ansehen der Weinerlebnisführer in Württemberg mit beigetragen. Dementsprechend groß war der Dank, den der neue Vorsitzende den scheidenden Vorstandsmitgliedern aussprach.

 Abschied von den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern

Außerdem blickte der Vorstand zurück auf das vergangene Jahr. Die zahlreichen Vereinsaktivitäten waren sehr gut nachgefragt. Das gilt sowohl für die Lehrfahrt an die Hessische Bergstraße im April als auch für die Fortbildungen – u.a. ein Seminar zum Thema “Wein und Speisen“ mit Sommelière Natalie Lumpp und ein Besuch bei der Firma Korken Gültig in Heilbronn.

Präsenz zeigte der Verein im abgelaufenen Jahr auch wieder auf zahlreichen Messen und Veranstaltungen, von der CMT in Stuttgart über die Wein-Lese-Tage Marbach bis hin zum Heilbronner Weingipfel.

Nächster Höhepunkt wird die Lehrfahrt sein, die 2015 nach Franken führt. Weitere Fortbildungen zu den Themen „Boden und Wein“ sowie Rhetorik sind ebenfalls geplant.

2015-01-27

Weinerlebnisführer präsentieren Weinland Württemberg erfolgreich auf Messen in Stuttgart und Berlin

Die Weinerlebnisführer Württemberg waren in der vergangenen Woche gleich auf zwei Messen präsent. Mit einem eigenen Stand präsentierten sich Württembergs Weinbotschafter an allen zehn Besuchertagen auf der CMT in Stuttgart, um über ihre vielfältigen Weinerlebnisangebote zu informieren. Das Interesse der Gäste auf der weltweit größten Publikumsmesse rund um das Thema Wein war erneut sehr groß.

In Stuttgart waren die Weinerlebnisführer bereits zum fünften Mal dabei, auf der Grünen Woche in Berlin, der international wichtigsten Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau, zum ersten Mal. Das Berliner Publikum zeigte sich äußerst interessiert an Weinerlebnissen in Württemberg und nutzte ebenso intensiv die Gelegenheit, auf einem kleinen Sensorik-Parcours den eigenen Geruchssinn auf die Probe zu stellen. Auch das Show-Kochen auf der Bühne zusammen mit Kochprofi Eberhard Braun, bei dem die Weinerlebnisführer sich und einige Württemberger Weine vorstellten, stieß auf gute Resonanz.

 Die Weinerlebnisführer auf der Internationalen Grünen Woche

Eine entsprechend positive Bilanz zogen dann auch die Weinerlebnisführerinnen Claudia Steinbrenner und Gudrun Ungerer, die auf beiden Messen vor Ort waren. Ihrer Ansicht nach hat sich besonders der Einsatz auf der Grünen Woche in Berlin gelohnt, eine Wiederholung im kommenden Jahr können sich beide gute vorstellen. Die Stuttgarter CMT stellt weiterhin die wichtige Hausmesse der Weinbotschafter dar. Hier trifft man die nach wie vor wichtigste Zielgruppe des Württembergischen Weintourismus – die Tagesausflügler aus der Region.

2014-06-06

Weinerlebnisführer zu Besuch bei Korken Gültig

Einen hochinteressanten Nachmittag verbrachten etwa 30 Württemberger Weinerlebnisführer am 5. Juni 2014 bei der Firma Korken Gültig in Heilbronn. Zunächst gab Alexander Rupp, bei Korken Gültig zuständig für  Forschung & Entwicklung und Qualitätssicherung, einen Überblick über den Korkanbau und die Korkenherstellung und erläuterte die Unterschiede zwischen den einzelnen Korkarten. Auch die Entwicklung der Marktanteile von Korken und das Thema „Korktöne im Wein“ wurden angesprochen.

Bei der anschließenden Führung durch den Betrieb erhielten die Weinerlebnisführer spannende Einblicke in die Produktion von Korken – vom Naturkorken über den technischen Korken bis hin zum Sektkorken – und den mittlerweile in Deutschland weiter verbreiteten Schraubverschlüssen.

Seinen entspannten Ausklang fand der informative Nachmittag im Weinausschank des Weinguts Weinreuter in Leingarten.

 

2014-04-10

Erfolgreiche Weiterbildung - Seminar "Wein und Speisen" mit Natalie Lumpp

Genussvoll, lehrreich und kurzweilig ging es am 9. April im Brackenheimer Rathaussaal zu. Dort veranstalteten die Weinerlebnisführer Württemberg eine Weiterbildung zu „Wein und Speisen“.

Als Referentin für diese einmalige Veranstaltung konnte die deutschlandweit bekannte Sommelière Natalie Lumpp gewonnen werden. Fachlich auf höchstem Niveau und zugleich unterhaltsam und kurzweilig, gab sie den 52 Weinerlebnisführern aus ganz Württemberg spannende und außergewöhnliche Einblicke ins Thema. Dazu servierte das Restaurant „Adler“ aus Brackenheim-Botenheim ein vorzügliches 6-Gänge-Menü das rundum begeisterte.

Abschließend probierten die Teilnehmer zum jeweiligen Wein passende Schokolade, die, wie sollte es anders sein in der Region, von Eberhard Schell aus Gundelsheim stammte.

Eine weitere Besonderheit: Die korrespondierenden Weine, immerhin 19 an der Zahl, stammten fast ausschließlich von den Weinerlebnisführern selbst  – die Winzer unter ihnen hatten sie für das Seminar zur Verfügung gestellt.

„Tolle Seminarleitung, fantastisches Essen und eine schöne Lokalität – es hat einfach alles gepasst heute“ resümierte Armin Englert, der Vorstandsvorsitzende der Weinerlebnisführer Württemberg. Besonderen Dank sprach er auch den Organisatoren des Seminars aus, allen voran dem Vorstand des Weinerlebnisführer-Vereins und hier insbesondere der Brackenheimerin Regine Sommerfeld.

2014-01-29

Gelungene Premiere: Erste Wein-Lese-Tage Marbach & Bottwartal

Eine ganz besondere Premiere fand vom 25. - 26. Januar in den ehrwürdigen Räumen des Marbacher Schiller-Nationalmuseums statt: Die ersten Wein-Lese-Tage Marbach & Bottwartal.

Die Verbindung von Wein und Literatur war ein voller Erfolg: Die Aussteller, Top-Weingüter und Genossenschaften aus Marbach und dem Bottwartal waren allesamt begeistert von der Resonanz. Auch das literarische Beiprogramm mit Weinverkostung Verkostung im besonderen Ambiente des Schiller-Nationalmuseums erfreute sich großer Nachfrage.

Die Weinerlebnisführer Württemberg waren ebenfalls mit einem Stand in der Marbacher Stadthalle vertreten. Zudem zeichnete sich Weinerlebnisführer Gerhard Thullner für die Auswahl der Weine zu den im Schillersaal des Nationalmuseums stattfindenden Lese-Proben verantwortlich.

Die Führungen und Lesungen rund um das Thema Wein wurden durch kulinarische Genüsse und Produkte aus der Region abgerundet. Darüber hinaus fanden stündlich sehr gut nachgefragte Literatur-Spaziergänge von den Wein-Lese-Tagen im Museum durch die Stadt bis zu Schillers Geburtshaus statt.

2014-01-20

Erfolgreiche Präsentation auf der diesjährigen CMT in Stuttgart 2014

Vom 11. - 19. Januar 2014 waren die Weinerlebnisführer Württemberg wieder mit einem eigenen Stand auf der CMT in Stuttgart vertreten. Dort konnten sich Interessierte über aktuelle Angebote informieren und beraten lassen. Das Interesse an Informationen zu den Weinerlebnisführern war groß, ebenso die Nachfrage nach den beliebten "Sonntags in Württemberg"-Flyern.

 

© www.weinerlebnistour.de · Weinerlebnisführer Württemberg e.V. · Traubenplatz 5 · 74189 Weinsberg